Die Kanzlei Gerstel gibt Ihnen im Falle einer Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung Tipps zum richtigen Verhalten. Bundesweite Hilfe durch spezialisierten Rechtsanwalt.

Onlineshop AGB Muster und Vorlage, AGB Onlineshop Erstellung, Schutz vor Abmahnungen

Finden Sie uns auf Google+

Rechtsanwalt Gerstel und sein Team erstellt abmahnsichere AGB. Wir bieten Ihnen Abmahnschutz für Ihren gesamten Onlinehandel. Ob Sie bei eBay handeln oder mit einem eigenen Onlineshop, bei Amazon, Hood, Yatego, Kauflux oder wo auch immer – Wir sorgen für Ihre Rechtssicherheit im Onlinehandel.

 

1. Grundabsicherung: Wir erstellen sämtliche Rechtstexte speziell für Ihren OnlinehandelGrundabsicherung

Zunächst erfolgt die Grundabsicherung durch uns. Wir schaffen die Basis für Ihr künftig rechtssicheres Handeln, indem wir Ihnen sämtliche Rechtstexte (allgemeine Geschäftsbedingungen – AGB, Widerrufsbelehrung, Datenschutzerklärung etc.) speziell für den Verkauf Ihrer Waren zur Verfügung stellen.

Komplizierte Anleitungen zur Verwendung der Rechtstexte gibt es bei uns ebenso wenig wie Mustertexte, die Sie sich erst selbst noch erarbeiten müssen. Sie erhalten Ihre fertigen Rechtstexte (AGB etc.) von uns per E-Mail als Word-Datei.

Nutzen Sie keine vorgefertigte Vorlage oder ein Muster, wenn es um Ihre Rechtssicherheit geht, denn viele Bereiche im Onlinehandel haben spezielle Eigenheiten. Und eine Abmahnung zu erhalten ist meistens erheblich teurer, als sich von uns für Onlineshop & Co. rechtssichere AGB usw. individuell auf Ihren Bedarf abgestimmt entwerfen zu lassen.

Alles ist sofort einsetzbar und bedarf keinerlei Änderung mehr.

Wenn Sie bereits online handeln, dann sehen wir uns selbstverständlich Ihr Produktangebot und Ihre Artikelbeschreibungen an. Abmahnfähige Inhalte teilen wir Ihnen mit. Sind Sie mit der Überarbeitung Ihres Onlineauftrittes fertig, dann sehen wir uns das ganze am Ende noch einmal an und prüfen, ob Sie auch nichts vergessen oder übersehen haben.

Die Grundabsicherung ist für uns erst beendet, wenn wir bei Ihnen einen Testkauf durchgeführt haben. Nur so können wir zu 100 % sicher sein, dass auch Ihre Kaufabwicklung (E-Mail Verkehr nach Vertragsschluss etc.) den geltenden Bestimmungen entspricht und keine Angriffspunkte gegeben sind.

Jetzt bekommen Sie von uns den Startschuss für Ihren rechtssicheren Handel.

2. Wir behalten für Sie die Rechtsprechung im Blick

Wir sorgen dafür, dass Sie auch künftig auf dem rechtlich aktuellen Stand sind. Die Rechtsprechung haben wir für Sie im Blick.

Die Rechtsprechung zum IT-Recht und gewerblichen Rechtsschutz ändert sich nahezu täglich. Zudem ist zu beachten, dass immer wieder vorkommende Abmahnungen auf Grund aktueller Entwicklungen ausgesprochen werden. Um die Gefahr einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung auszuschließen, ist es erforderlich, dass Sie auch künftig auf dem Laufenden sind. Aufgrund des in Angelegenheiten des Onlinehandels grundsätzlich geltenden Grundsatzes des fliegenden Gerichtsstandes kann bereits das wettbewerbsrechtliche Urteil eines einzelnen, örtlich entfernten Landgerichts für Sie ein neues Abmahnungsrisiko darstellen. Dies gilt es in jedem Falle zu verhindern!

3. Updateservice: 100 % Sicherheit für Ihren Onlinehandel

Durch unseren Updateservice sind Ihre Rechtstexte zu 100 % aktuell. Sie sind vor einer Abmahnung geschützt. Geht es um Ihre Sicherheit im Onlinehandel, dann gibt es für uns keine Kompromisse. Bei Mitbewerbern können Sie z.B. einen „Basis-Schutz“ oder auch gegen Aufpreis einen „Komfort-Schutz“ oder "Profi-Paket" bekommen. Andere bieten „Basic, Premium und Unlimited-Pakete“ an.


Bei uns gibt es keine Abstufungen, sondern nur das "EINE"

RUNDUM-Sorglos-Paket.

Für uns gibt es nur alles oder gar nichts!

 

Volle Haftungsübernahme

Im Gegensatz zu einigen gewerblichen Anbietern von sogenannten Gütesiegeln haftet die Rechtsanwaltskanzlei Gerstel – wie andere Rechtsanwaltskanzleien ebenfalls – im vollen Umfang im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen für die erbrachten Leistungen.

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann fordern Sie jetzt ein unverbindliches Angebot an. Es genügt eine E-Mail an info@kanzlei-gerstel.de mit dem Betreff Updateservice und einem Link zu Ihrem Onlineshop, eBay oder Amazon Auftritt. Wir unterbreiten Ihnen umgehend ein unverbindliches Angebot. Kosten entstehen Ihnen hierdurch selbstverständlich noch keine.

Kostentransparenz ist Rechtsanwalt Gerstel ganz besonders wichtig. Er legt größten Wert darauf, dass Sie stets über die anfallenden Kosten informiert sind. Böse Überraschungen gibt es bei uns keine.

Wir würden uns freuen, auch Ihren Onlineshop rechtssicher zu gestalten. So sind Sie vor Abmahnungen sicher und können sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Ihr Team der Kanzlei Gerstel

Hier findet Sie Infos zum Thema: AGB Onlineshop, AGB Muster, AGB Vorlage

 

Letzte Beiträge

01.08.2012 Button-Lösung: Abmahnung droht bei Nichtbeachtung 
"Ändert sich da etwa schon wieder etwas?" hören wir oft von eBay-Händlern oder Onlineshop Händlern. "Wer steigt denn da noch durch?" WIR steigen durch den Paragraphenjungel durch und geben Ihnen gern den richtigen Weg vor. Was in Bezug auf die sogenannte Button-Lösung zu beachten ist wissen wir und beraten Sie natürlich gern.

Mehrwertsteuerhinweis bei eBay: Verstoß Preisangabenverordnung, Urteil LG Bochum, I-17 O 76/12 
Verstöße gegen die Preisangabenverordnung sind bekanntlich wettbewerbswidrig. Muss ein Händler bei eBay beim Preis angeben, ob die Mehrwertsteuer enthalten ist oder nicht? Genügt ein Hinweis auf die Mehrwertsteuer vielleicht auch in allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)? Was ist mit Artikeln, die Differenzbesteuert sind?

Einstweilige Verfügung – Sofortiges Anerkenntnis unter Protest gegen die Kosten 
Einstweilige Vergügung OHNE vorherige Abmahnung: Geht das? Selbstverst&¨ndlich geht das, aber dann läuft der Abmahnende Gefahr, die Kosten tragen zu müssen. So war es auch vorliegend. Im Einzelnen:

Problem Verfügungsanspruch – Verfügungsgrund: OLG Hamm, Urteil vom 10.01.2012, AZ.: I-4 U 134/11
Einstweilige Verfügung erhalten? Widerspruch, Berufung, Frist zur Erhebung der Hauptsacheklage oder Abschlusserklärung? Es gibt zahlreiche Fallstricke im Verfügungsverfahren. Auf das richtige Vorgehen kommt es an. Das OLG Hamm, Geschäftsnummer I-4 U 134/11 hat auf die Berufung des Antragsgegners (dieser wurde von uns vertreten) hin die einstweilige Verfügung aufgehoben. Erst fehlte es am Verfügungsgrund, dann am Verfügungsanspruch.

urheberrechtlich geschütztes Lichtbild rechtfertigt 900 EUR Schadensersatz – Beschluss Amtsgericht Düssesldorf vom 30.11.2011, Az 57 C 10970/11 
Wurden Ihre Lichtbilder von Dritten unbefugt verwendet? Oder haben Sie die Rechte Dritter durch die Verwendung urheberrechtlich geschützten Bildmaterials verletzt? Sie wurden abgemahnt oder haben eine Abmahnung aussprechen lassen? Nahezu immer herrscht Streit über den zu erstattenden Schadensersatz. Es werden häufig die Werte der Mittelstandsgesellschaft Fotomarketing zur Ermittlung herangezogen. Das AG Düsseldorf hat in einer aktuellen Auseinandersetzung 900 EUR pro Lichtbild für angesessen erachtet. 

Privat gewerblich Abmahnung eBay: Privatverkauf oder gewerblicher Handel bei eBay – Klare Worte des OLG Hamm, Beschluss vom 5.1.2012, Az I-4 U 161/11 PKH
Handeln Sie privat oder gewerblich bei eBay? Abmahnung privat gewerblich eBay erhalten? Privat gewerblich Abmahnung bei eBay?Immer wieder kommt es z.B. auf dem Onlinemarktplatz eBay vor, dass angebliche Privatverkäufer in einem Umfang Waren verkaufen, der rein gar nichts mehr mit einem Privatverkauf zu tun hat, sondern vielmehr eine gewerbliche Tätigkeit vorliegt.

angemessene Vertragsstrafe, Abmahnkosten: Landgericht Leipzig, Urteil vom 5.1.2012, AZ.: 05 O 1446/11
Welche Vertragsstrafe ist angemessen, wenn gegen eine Unterlassungserklärung nach hamburger Brauch erstmals verstoßen wird? Nachfolgendes Urteil des LG Leipzig, Geschäftsnummer 05 O 1446/11 vom 05.01.2012 beschäftigt sich mit genau dieser Frage. Es geht um eine verwirkte Vertragsstrafe und zu erstattende Abmahnkosten. Im Ergebnis hat das Gericht 500 EUR pro Verstoß zugesprochen und Abmahnkosten nach einem Gegenstandswert von 10.000 EUR.

Rechtsmissbrauch bei Retourkutschenabmahnung, die nicht weiterverfolgt wird – LG Bochum, Urteil v. 12.10.2011, I-13 O 57/11
Auf eine Abmahnung folgt meist auch eine Gegenabmahnung. Das ist möglich, wenn sich auch der Abmahnende wettbewerbswidrig verhält. Eine Gegenabmahnung kann aber dann als rechtsmissbräuchlich gewertet werden, wenn Sie lediglich dazu dient, einen Kostenerstattungsanspruch gegen den Abmahner entstehen zu lassen. In einer aktuellen Auseinandersetzung hatte der ursprünglich Abgemahnte gegenüber seinem Abmahner eine Gegenabmahnung ausgesprochen. Der Abmahner gab keine Unterlassungserklärung ab.  

Filesharing-Urteil des Amtsgerichts Hamburg vom 28.06.2011 – 36A C 172/10 
Beim Filesharing erwischt? Abmahnung wegen Filesharing erhalten. Dann sollten Sie sich dringend anwaltlich beraten lassen. Ohne Beratung könnte Ihnen möglicherweise eine ähnliches Schicksal drohen, wie diesem Abgemahnten.

Verstoß gegen Unterlassungserklärung nach Hamburger Brauch löst Vertragsstrafe von 100 EUR aus – AG Senftenberg, Urteil vom 11.10.2011, 22 C 17/11 
An eine Unterlassungserklärung sind Sie 30 Jahre gebunden. Es kommt schließlich ein Unterlassungsvertrag zustande. Kommt es zu einem Verstoß, dann wird eine Vertragsstrafe fällig, die der Unterlassungsgläubiger erhält. Aber welche Vertragsstrafe ist angemessen? Diese Frage stellt sich immer dann, wenn eine Unterlassungserklärung nach sogenannten Hamburger Brauch vorliegt, die Vertragsstrafe also zunächst in das billige Ermessen des Unterlassungsgläubigers gelegt wird.

Sichere AGB Onlineshop 
Onlineshop AGB vom Fachanwalt, Widerrufsbelehrung für Ihren Onlineshop, richtiges Impressum im Onlineshop, Datenschutzerklärung speziell für Ihren Onlineshop. Hier sind Sie genau richtig. Wir schützen Onlinehändler vor einer Abmahnung. Der rechtssichere Onlineshop! 

eBay AGB Rechtsanwalt
eBay AGB vom Fachanwalt, Widerrufsbelehrung für eBay, richtiges Impressum auf dem Onlinemarktplatz eBay, Datenschutzerklärung speziell für eBay. Hier sind Sie genau richtig. Wir schützen gewerbliche Verkäufer auf dem Onlinemarktplatz eBay vor einer Abmahnung! Eine Abmahnung kann teuer werden, wenn Sie bei eBay nicht alles richtig darstellen. Schützen Sie sich und Ihren Shop vor einer Abmahnung durch Wettbewerber und handeln Sie rechtssicher bei eBay.

Händler, Verkäufer AGB Amazon  
Amazon AGB vom Fachanwalt, Widerrufsbelehrung für Amazon, richtiges Impressum auf dem Onlinemarktplatz Amazon, Datenschutzerklärung speziell für Amazon. Hier sind Sie genau richtig. Wir schützen Onlinehändler auf dem Onlinemarktplatz Amazon vor einer Abmahnung! 

Abmahnsichere Yatego AGB
Yatego AGB vom Fachanwalt, Widerrufsbelehrung für Yatego, richtiges Impressum auf dem Onlinemarktplatz Yatego, Datenschutzerklärung speziell für Yatego.

→  Rechtssichere AGB für Hood
Hood AGB vom Fachanwalt, Widerrufsbelehrung für Hood, richtiges Impressum auf dem Onlinemarktplatz Hood, Datenschutzerklärung speziell für Hood.

 

Rechtsanwalt Andreas Gerstel bei Google+